Verkehrsbeschränkung - Golker Bergstraße

An der Golker Bergstraße, ca. 50 m vor der Kehre 3, hat eine Rutschung der Straße stattgefunden.

Auf Grund der Setzungen im Straßenbereich musste die Gefahrenstelle als Sofortmaßnahme abgesichert werden und gilt neben der Verschmälerung der Straßenbreite derzeit zudem ein Fahrverbot für Fahrzeuge über 3,5t.

Sollten nun in Ausnahmefällen auch schwerere Fahrzeuge diesen Bereich queren müssen, ist dies ausschließlich unter folgenden Bedingungen möglich:

• Einzelfahrten (täglich nicht mehr als 2 Hin- und Rückfahrten)

• vor dem Befahren muss sich der Fahrer, der Beifahrer oder eine andere verlässliche Person vergewissern, dass keine Besonderheiten vorliegen (frisch abgebrochener Asphalt, Auswaschungen, verrutschte Betonleinwände, …)

• Anschließend ist die Gefahrenstelle vom LKW im Schritttempo zu queren. Das Fahrzeug muss sich am äußerst bergseitigen Rand bewegen.

• es dürfen maximal 3-Achs LKWs mit einer größten Achslast von 8 t queren.

 Diesbezügliche Ausnahmen können über das Gemeindeamt angesucht werden.